Viele Selbständige sind durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen worden. Die CDH hat gemeinsam mit dem BDD, dem DFV, dem VdPB und der ZGV die SPD, bündnis90/Die Grünen und die FDP bei Beginn der Koalitionsverhandlungen aufgefordert, dass die Politik sich ihrer Anliegen in der kommenden Legislaturperiode besonders annimmt. Existierende Einstiegshürden für Selbständige müssen unbedingt abgebaut werden, dies muss auch bei einer künftigen Altersvorsorgepflicht besonders beachtet werden. Außerdem sollte die Rechtssicherheit bei Selbständigen erhöht werden. Das gemeinsame Forderungspapier finden Sie hier.