Am 08.10.2021 fand das Handelsvertreterforum 2021 als Hybrid-Veranstaltung statt. Gemeinsam mit der IHK zu Siegen haben wir das Handelsvertreterforum ausgerichtet. Wie in den Vorjahren auch, waren die IHK’s zu Arnsberg, Bochum, Dortmund und Hagen an der Veranstaltung beteiligt. Über 50 Teilnehmer hatten die Gelegenheit, sich über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Provisionsansprüche der Handelsvertreter informieren zu lassen. Die Hauptgeschäftsführerin des CDH Westfalen-Mitte, Britta Kilhof, wies die Teilnehmer darauf hin, dass die Corona-Pandemie insoweit Provisionsansprüche treffen konnte, als dass Aufträge aufgrund der Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns nicht ausgeführt oder storniert wurden.

Wenn Sie Interesse an der Präsentation haben, können Sie sich gerne mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung setzen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung setzte sich Herr Tim Cortinovis, Vertriebsexperte mit der Frage auseinander „Vertrieb in Zeiten der Pandemie (und darüber hinaus): Was wollen unsere Kunden? Und „So gelingt digitaler Vertrieb: Tools, Taktiken und Strategien, die Sie sofort einsetzen können“. Herr Cortinovis stellte fest, dass der Vertrieb unpersönlicher wird und deutlich weniger Endkundenkontakt besteht. Vieles verlagere sich derzeit in den digitalen Raum. Wer Entwicklungen verschlafen hat, werde vom Markt verdrängt. Der Schlüssel sei daher, wandelbar und stets auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Seine These war: „Wir müssen den Kunden radikal in den Mittelpunkt stellen. Unser oberstes Ziel muss sein, dessen Wünsche zu erfüllen.“

Was aber wollen Kunde heutzutage? Hierzu zählte der Referent auf, dass Schnelligkeit, Einfachheit, totale Transparenz und hohe Flexibilität entscheidende Argumente sind. Das alles zu erfüllen, sei selbstredend praktisch unmöglich. Aber je mehr die Selbständigen im Vertrieb davon anbieten, desto erfolgreichen sind sie im Wettbewerb.

Am Ende seines Vortrages motivierte Herr Cortinovis die Teilnehmer des Handelsvertreterforums, sich für Neues zu öffnen. Keine Angst vor digitalen Technologien war seine Aufforderung.