In mehreren Bundesländern werden Unternehmen und Bürger noch an fällige Steuerzahlungen erinnert. Das wird sich künftig ändern, denn auch die an dieser Praxis bislang festhaltenden  Bundesländer stellen diese Praxis ab Juni 2021 ein. Das bedeutet, dass jeder Unternehmer selbst darauf achten muss, dass er die Termine nicht versäumt, wenn er keine Strafen riskieren möchte. Wer das nicht kann oder nicht auf Fälligkeiten achten möchte, dem empfehlen die Finanzbehörden die Teilnahme am Lastschriftverfahren. Damit liegt die Terminverantwortung bei den Finanzämtern.